Hamburg Songs: Schöne Lieder über die Hansestadt

Hamburg Songs: Schöne Lieder über die Hansestadt

Viele Musiker haben im Laufe der Zeit einige Lieder ihrer Stadt Hamburg gewidmet. Ob nun lokale Größen wie Lotto King Karl oder Heidi Kabel oder auch bundesweit bekannte Stars wie Udo Lindenberg oder Fettes Brot. 

Einige davon sind echte Klassiker geworden die man zumindest innerhalb Hamburger Stadtgrenzen als Volkslieder bezeichnen könnte. Bei anderen Songs wird die Zukunft zeigen, ob sie sich auch über die Jahre hinweg als Hamburg Lieder der breiten Masse etablieren können.

„In Hamburg sagt man Tschüss“ von Heidi Kabel

Den Anfang macht die Volksschauspielerin Heidi Kabel. Die Hamburgerin widmete der Stadt zahlreiche Lieder, der Schunkel-Hit „In Hamburg sagt man Tschüss“ ist wohl der bekannteste darunter.

Udo Lindenberg und seine Reeperbahn

Der gebürtige Westfale mit Wahlheimat Hamburg besingt seine Reeperbahn. 2011 folgte die Neuauflage des Klassikers und die Single Reeperbahn [What it’s like] feat. Jan Delay erschien. (als MP3 Download kaufen)

HSV-Stadion Song und heimliche Hamburg Hymne

Mit „Hamburg meine Perle“ hat Lotto King Karl einen lokalen Klassiker geschaffen. Man kann fast sagen „Wer diesen Song nicht kennt, ist kein Hamburger …„. (als MP3 Download kaufen)

Plattdeutsch meets Hamburg Hiphop

Fettes Brot, gute Freunde dürfen sie auch einfach die Brote nennen, veröffentlichten 1995 das Album Auf einem Auge blöd. Der plattdeutsche Song „Nordisch By Nature“ wird ihr erster großer Hit und darf in der Kategorie „Beste Hamburg Songs“ keinesfalls fehlen.

Die Beginner erzählen vom „City Blues“

Das Hamburg nicht nur eine Stadt ist sondern auch eine Art Lebensgefühl, das zeigt die Rap-Kombo „Beginner“ (Denyo, Jan Delay und Dj Mad) in ihrem Song City Blues.

So das wars! Das ist die Top-5 der schönsten Hamburg Songs aus der meinhamburg.net Redaktion. Natürlich gibt es noch andere schöne Hamburg Lieder von Interpreten wie Kettcar oder Hans Albers – ändert aber nichts an unserer Top-5. 🙂